Öffentliches Verfahrensverzeichnis

 

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

 

nach § 4 e Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

 

1. Name der verantwortlichen Stelle

 

Kübler GmbH

 

2. Leiter / Inhaber

 

Geschäftsführer: Gunnar Kübler, Dieter Kübler

Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung: Gunnar Kübler

 

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle

 

Kübler GmbH, Herrn Gunnar Kübler, Ziegelwasen 6, 72336 Balingen

 

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

 

Die Kübler GmbH berät Kunden in allen Fragen der Schließung von Hausöffnungen, Sonnenschutz, Elektrifizierung und Automatisierung. Folgende Produkte werden verkauft, montiert, gewartet und teilweise hergestellt: Rollladen, Jalousien, Markisen, Klappladen, Terrassendächer, Rolltore, Wintergartenbeschattungen, Insektenschutz, Motoren, Steuerungen. Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

 

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenketegorien

 

Zu folgenden Personengruppen werden personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet
und genutzt, soweit dies zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich ist:

  • Kundendaten (Adressdaten, Auftragsdaten)
  • Interessentendaten (Adressdaten, Produktinteresse)
  • Mitarbeiterdaten, Bewerberdaten (Personaldaten zur Personalverwaltung und -steuerung)
  • Daten zu Lieferanten (Adressdaten, Funktionsdaten)

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

  • Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten
  • Interne Mitarbeiter, die an der Ausführung und Erfüllung der jeweiligen Informationsprozesse beteiligt sind
  • Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) entsprechend § 11 BDSG
  • Weitere externe Stellen, soweit dies zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich ist

7. Regelfristen für die Löschung der Daten

 

Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. Nicht von der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen betroffene Daten werden gelöscht, sobald die unter 4. genannten Zwecke weggefallen sind.

 

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

 

Eine Übermittlung von Daten an Drittstaaten ist nicht geplant.